Bettdecken

Moderatoren: Christa Jasinski, Marie-Luise

Jana
Beiträge: 22
Registriert: 18.07.2017, 11:45

Bettdecken

Beitrag: #5804 Jana
15.12.2017, 12:35

Liebe Christa,

Du hattest schon öfter erwähnt, daß ihr eine Bettdecke aus Wolle habt.
Meine Fragen wäre: ist sie gewebt, gestrickt,gefilzt?
Und wie dick ist sie.
Und wie kalt ist Euer Schlafzimmer im Winter gewesen?

Ich möchte gerne auf Heizungs-freies Schlafzimmer umstellen.
Eine Daunendecke von 750g erwies sich bei 10Grad als zu dünn.
UNd wenn ich gar nicht heize wird die Temperatur im Schlafzimmer, wie bei meiner Oma, sicher bis af 5 oder 3 Grad runtergehen.

liebe Grüße
Jana

Benutzeravatar
Christa Jasinski
Beiträge: 1185
Registriert: 02.09.2016, 19:02

Re: Bettdecken

Beitrag: #5806 Christa Jasinski
15.12.2017, 13:14

Ich hatte 20 Jahre lang ein Wollnest. So etwas zum Beispiel: http://imuna.naturbettwaren.eu/Imuna-Wo ... ::189.html
Und da ich auch schon so lange - mit kleinen Unterbrechungen - in heizungsfreien Häusern lebte, fand ich das wirklich toll! Ohne Bettwäsche dazwischen - da bist Du sofort warm, wenn Du ins Bett gehst.

Als Gerhard und ich uns im letzten Winter neue Bettdecken kauften, riet er mir zu Kamelhaardecken und wir probierten diese aus. Durch den Bezug dauert es ein wenig länger bis man warm ist, aber die wärmt extrem! Ich habe mir allerdings auch die höchste Wärmeklasse gekauft. Ist fast schon grenzwertig, weil zu warm, wenn das Zimmer tagsüber leicht geheizt wird. http://www.garanta-hof.de/kamelhaar.html
Meister sind deshalb Meister, weil sie erkannt haben, dass es Karma nur für die gibt, die daran glauben – und weil sie riskiert haben, die Klinke ihrer Gefängsnistür nieder zudrücken. Dabei haben sie entdeckt, dass diese Tür niemals verschlossen war.

Jana
Beiträge: 22
Registriert: 18.07.2017, 11:45

Re: Bettdecken

Beitrag: #5808 Jana
15.12.2017, 13:29

lieben Dank für Deine Antwort.

wir schlafen seit ein paar Monaten auf Schafsfellen, das ist soooooo angenehm!!!

Benutzeravatar
Heike S.
Beiträge: 1569
Registriert: 11.11.2016, 19:38

Re: Bettdecken

Beitrag: #5810 Heike S.
15.12.2017, 14:35

Ich habe eine dünnere Kamelhaardecke für den Sommer und Übergang, aber sie ist durchaus auch für den Winter geeignet. Sehr angenehm.
BildWer nicht den Wert der Weisheit wahrt,
kann nicht den Weg der Wahrheit weisen.
Bild


Zurück zu „Praktisches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast